April 2019

Solidaritätsbekundung

Mit Schrecken erfuhren wir von Anfeindungen gegen den Rabbiner der Synagogengemeinde Köln, Herrn Yechiel Brukner. 

Wir vom Netzwerk gegen rechtsextremistische, rassistische, fremdenfeindliche und antisemitische Kräfte im Oberbergischen Kreis, in dem 69 Organisationen und Vereine sich zusammengetan haben, verurteilen solche Angriffe und Anfeindungen auf das Schärfste und erklären unsere Solidarität mit ihm und mit seiner Gemeinde. 

Jede Anfeindung gegen Mitbürgerinnen und Mitbürger wegen ihrer religiösen Zugehörigkeit ist ein Angriff auf unsere ganze Gesellschaft, eine offene, vielfältige, tolerante Gemeinschaft kann keinen Hass dulden.

In einem offenen Brief solidarisieren wir uns mit ihm und werden weiterhin gemäß dem Auftrag unseres Netzwerks das tun, was in unseren Kräften steht, um Antisemitismus in jeder Form zu bekämpfen und die Grundlagen dafür zu legen, dass Hass gegen Jüdinnen und Juden nicht entstehen kann.